Frei

Thrudvangar


Das ziel jeder zeit I'm blick auf den reisen
Fegt auch mit kraft ein sturm über die see
Schlägt die gischt ins gesicht
Zögern wir nicht
Steuern wir unser boot mit geschick und glück
Von strand zu strand wie einst die ahnen

Mit wort und tat ohne jeden zweifel streiten wir jederzeit
Für recht und glauben
Legt man uns auch manch stein auf den pfad
Schreiten wir mit festem schritt ohne zu fallen
Mit kopf, schuld und schwert
Wie einst die ahnen

Frei wie der wind
So ist unser leben
Nichts hält uns auf auf
All unseren wegen

Letra enviada por Playlists do Vagalume

Encontrou algum erro na letra? Por favor, envie uma correção >

Compartilhe
esta música

Ouça estações relacionadas a Thrudvangar no Vagalume.FM

MIX DE MÚSICAS