PĂĄgina inicial > N > Nocte Obducta > Tiefrote Rufe

Tiefrote Rufe

Nocte Obducta


Hörst du die Wölfe heulen?
Glaubst du, sie rufen dich?
Draußen im Jagdschloss schlagen klagend alle Hunde an?
Siehst du den Mond erblinden?
Glaubst du, er meidet mich?
In dieser Nacht, in der so vieles noch passieren kann?

Die blĂŒtenschwang`ren NĂ€chte liegen hinter uns, nicht allzu weit
Die kargen GrÀser darben, da seit
Monden nicht der Himmel weint
Die BĂ€ume dĂŒrsten dĂŒrr und trocken nach dem
Regen, der nicht fÀllt
In meinen SchlÀfen pocht verflucht der
Durst, der mich am Leben hÀlt
Und ehern ruft in roten Chören reinstes Lebenselixier
Nun mich und meine tiefsten TrĂ€ume Ruh` verheißend hin zu dir

Es wird ein heißer Sommer werden
Und du wirst diesen Sommer sterben.

Encontrou algum erro na letra? Por favor, envie uma correção >

Compartilhe
esta mĂșsica

Ouça estaçÔes relacionadas a Nocte Obducta no Vagalume.FM

MIX DE MÚSICAS