PĂĄgina inicial > N > Nocte Obducta > El Chukks Taverne

El Chukks Taverne

Nocte Obducta


Zwölf dutzend letzte
Humpen trĂ€umen trĂŒb vom kalten Herz der See
Ein ganzes Schiff verlor'ner
Seelen feilscht um KÀhne auf M'ellé
Ein paar geraubte BrĂ€ute faseln fade vom verlor'nen GlĂŒck
Und wenn sie weiter faseln,
bringen wir sie morgen schon zurĂŒck

Und was den Rest angeht
Den hat der Sturm verweht
Der treibt auf immerdar als Algenbeet und Muschelfang
Uns ist das scheißegal
Der Rest, der kann uns mal
Wen kĂŒmmern Treibholz oder immer gleicher Tang

Zwölftausend Beutetaler betten Leiber auf den Grund der See
Drei Handvoll rost'ge
SÀbel schmecken Salz im Hafen von M'ellé
Sechs schwarze
Papageien plappern paradox von Sinn und GlĂŒck
Ein paar der BrÀute werfen
Treibholz missmutig ins Meer zurĂŒck

Und was das Herz angeht
Da kommt ihr viel zu spÀt
Die kalte See singt sĂŒĂŸer
heut als alles was ein jeder von euch jemals sang.

Encontrou algum erro na letra? Por favor, envie uma correção >

Compartilhe
esta mĂșsica

Ouça estaçÔes relacionadas a Nocte Obducta no Vagalume.FM

MIX DE MÚSICAS