Página inicial > G > Ganz Schön Feist > Geld, Knete, Kohle

Geld, Knete, Kohle

Ganz Schön Feist


Geld, Knete, Kohle und Moneten, Franken,
Dollar, D-Mark und Peseten, Slotti, Rubel,
Gulden und Dinar, Moos, Cash, Asche, Pinke
Pinke- ah!

Ist das öde so viel Geld zu haben,
Weil ich mir einfach alles leisten kann,
Zum Relaxen, auf die Malediven fliegen,
Bei Schnorchelpausen kann ich auf meiner Yacht rumliegen.
Ich habe Auto’s, verschiedene Sorten,
Wochenendvillen an verschiedenen Orten,
Ich habe meinen eignen Innenarchitekt
Hab n Butler, der mir das Tischlein deckt
Ich kann die tollsten supersten Frauen kriegen,
Die sich um mich reißen und an mich schmiegen,
Jung, knackig, alle von Adel
Ich schlürfe Champagner aus ihrem Nabel

Ich kann vor Geld kaum laufen,
Meine Gene sind aus Gold
Ich kann mir alles kaufen,
Ach, ich hab´s mir schon geholt.
Ich verdiene mich dumm und dämlich
Mit jedem Tag noch mehr
Doch es bedeuted mir so wenig
Mein Leben ist so leer

Manchmal fahr ich in ein fremdes Land
Und kaufe mir nen Kunstgegenstand
Zuhause hab ich jede Menge Antiquitäten
Zuhause bin ich in mehreren Städten
Habe Aktien und Wertpapiere
Und selbst wenn ich deren Wert halbiere
Verdiene ich im Schlaf immer noch jede Menge Scheine
Aber tief in meinem Innern bin ich ganz alleine
Neulich war ich essen mit Gunilla von Bismarck
Elton John hat gesungen, weil die das mag
Die ganze Zeit das Klaviergedudel
Und dann auch noch Elton John´s schwuler Pudel
Danach war ne Party bei Claudia Schiffer
Mit Dennis Hopper, dem alten Kiffer
Und ich hielt mir Naomi Campbell vom Leib,
Denn Sex ist ein billiger Zeitvertreib.

Ich kann vor Geld kaum laufen,
Meine Gene sind aus Gold
Ich kann mir alles kaufen,
Ach, ich hab´s mir schon geholt.
Ich verdiene mich dumm und dämlich
Mit jedem Tag noch mehr
Doch es bedeuted mir so wenig
Mein Leben ist so leer

Es ist so schwer und unerträglich zu ertragen
All diese erfüllten Wünsche zu haben
Und dann noch all diese verwirklichten Träume
Ich hab n Garten voller Bonsaibäume
Hab´n Zierfischteich der ist Zierfischreich
In schlaflosen Nächten sitz ich vor dem Kamin
Und frage mich "hat mein Leben noch einen Sinn"
Ich hab nachgedacht und kam zu dem Entschluss
Dass ich wohl damit Leben muss.

Encontrou algum erro na letra? Por favor, envie uma correção >

Compartilhe
esta música

Ouça estações relacionadas a Ganz Schön Feist no Vagalume.FM

MIX DE MÚSICAS

ARTISTAS RELACIONADOS