Trrrmmer

Die Sterne


So hübsch war´s auf dem Land: eine wunderschöneScheune. Mit Bienen in den Büschen und alles vollerBäume. Ein lieber alter Bauer saß kauernd auf der Bank.Kleine Kinder in den Wiesen. Wir dachten: ach, wiepittoresk, wenn man es so wie´s ist sein läßt.
Es war sehr gut undvon Bestand.
Kaum einer weiß bis heut´,warum es dann verschwand.

Wir hatten Sex in den Trümmern und träumten.Wir fanden uns ganz schön bedeutend.

Ein Mann gab einem anderen Mann, der freundlich war´ne Mark. Der eine wirkte untersetzt, der andere gab ihmeine Zeitung. Das Kiosk brummte, doch kein Gedrängel -stark, hier gab es gar nichts zu bemängeln.Produkte in den Regalen. Auch in Töpfen oder Schalen.
Perfekter Service. Korrekte Preise.Nur die LĂĽftung summte leise.

Wir hatten Sex in den Trümmern und träumten.Wir fanden uns ganz schön bedeutend.

Wenn uns der Wind die Köpfe wegblies, war dieGeschwindigkeit O.K., fand ich. Du sagtest schneller,schneller, schneller. Ich sagte nee. Es gabGespräche über den Sinn. Und wir fragten unsandauernd wo das hinführt. Waren wir Helden?Oder waren wir krank? Oder beides ?Oder noch schlimmer, sind wir´s noch immer?

Wir hatten Sex in den Trümmern und träumten.Wir fanden uns ganz schön bedeutend

Encontrou algum erro na letra? Por favor, envie uma correção >

Compartilhe
esta mĂşsica

Ouça estações relacionadas a Die Sterne no Vagalume.FM

MIX DE MĂšSICAS

ARTISTAS RELACIONADOS