Die Vögel

Die Prinzen


Ein junges Rebhuhn flog geschwind gegen die Wand, denn es war blind
Das Vöglein war wohl ein Idiot – ist schade d’rum, jetzt ist es tot
....und jene Wand von blut so rot

Ein Käuzchen kam einst vom Psychiater vor Schreck fog’s in den Ventilator
Und ward fortan nicht mehr geseh’n –
.... und bleibt frustriert am Waldrand steh’n

Der Förster hat uns beteuert
Die Vögelein sie sind bescheuert

Der Hahn er flog nicht, nein, per pedes, kam neulich unter‘ nen Mercedes
Das Auto hat ihn tot gemacht – der Fahrer hat nur leis‘ gelacht
.... und an ein Frikassee gedacht

Der Förster hat uns beteuert
Die Vögelein sie sind bescheuert

Ob’n Huhn, ob’n Schwan – ob‘ ne Drossel, ob’n Hahn
Jeder Vogel auf der Welt macht es so wie’s ihm gefällt
Jeder Meise, jede Taube, jede Ente, jeder Spatz
Auf’n Bäumen, auf’n Bänken – mitten auf’m Platz

Der Förster....

Encontrou algum erro na letra? Por favor, envie uma correção >

Compartilhe
esta música

Ouça estações relacionadas a Die Prinzen no Vagalume.FM

MIX DE MÚSICAS

ARTISTAS RELACIONADOS