PĂĄgina inicial > A > Ametropie > Auf Der Ratten

Auf Der Ratten

Ametropie


Ruf Des Raben

[Die Schatten von Barovia]

Wenn die Sonne langsam stirbt in wellenlosen Seen
Und die Nebel allmÀhlich versinken
Im Schein stummer DĂ€mmerung
Wenn die Wölfe den Schutz der Schatten verlassen
In tiefer Verehrung nahender Nacht
Und der Mond erwĂ€chst hoch ĂŒber meinem Haupt
So blaß und rein wie runde Trauer, wie kalte Ewigkeit
Und dichter Nebel schleicht herauf
mit stummer Leichtigkeit
FlĂŒstert der Wald meinen Namen
Zu folgen seinem kalten Ruf
Hinein in schwarze NĂ€chtlichkeit...

Langsam senkt sich die DĂ€mmerung (herab)
Und dĂŒstre Schatten legen sich auf Schloß Rabenhorst

Denn ich, Ich bin das Land und der Herr
FĂŒr immer und fĂŒr alle Zeit
Im Zorn ewiger VergÀnglichkeit
Ruht Trauer, Schmerz, Verdorbenheit
FĂŒr alle Zeit und Traurigkeit, lebt die Ewigkeit
FĂŒr immer fort, fĂŒr alle Zeit,
unsterblich, selbst in Ewigkeit!

Encontrou algum erro na letra? Por favor, envie uma correção >

Compartilhe
esta mĂșsica

Ouça estaçÔes relacionadas a Ametropie no Vagalume.FM

MIX DE MÚSICAS